5

der Zeit verharrend. Der Augenblick gefror zur Ewigkeit, Zögern hüllte dumpf die Szene ein. Ein Dröhnen tönte kurz aus der Ferne, wie ein liebeshungriges Nebelhorn, und langsam erwachte die Gestalt vor ihr. Der Mann nahm die eine Hand aus seiner Tasche, sie war zur Faust geballt. Zögernd, als hätte er selber Angst bekommen, streckte er sie ihr entgegen. Mit zwei Fingern ergriff er ihre Hand, die schlaff nach unten hing, und drückte etwas hinein. Dann drehte er sich schnell um und ging davon.

In diesem Augenblick erwachte Alicia aus der Erstarrung. Plötzlich hatte sie das Gefühl, die Gestalt zu kennen. Sie stürzte ihr nach. Das Silberlicht des Mondes verschwand und -

 

6


Der Mann nahm die eine Hand aus seiner Tasche, sie war zur Faust geballt. Zögernd, als hätte er selber Angst bekommen, streckte er sie ihr entgegen. Mit zwei Fingern ergriff er ihre Hand, die schlaff nach unten hing, und drückte etwas hinein.

vorige Seite nächste Seite
Inhaltsverzeichnis Peter´s Märchenbrunnen | Startseite Märchen | Startseite www.peter-ripota.de